Bonner Wirtschaftstalk
BAY AREA TO RHINE AREA
Deutsch-Amerikanischer Wirtschaftstalk Aktuelle Aufzeichnung vom 01. Oktober 2019 Podiumsgäste: Ted Gonder, Mirko Heid, Eveline Y. Metzen, Markus Reckling
BAY AREA TO RHINE AREA

Nächste Veranstaltung

BONN IN SPACE - Wirtschaftsfaktor Raumfahrt

27. November 2019 um 19:00 Uhr in der Bundeskunsthalle Bonn

Paul Feddeck, Raumfahrtmanagement beim DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Chiara Pedersoli, Direktorin Entwicklung und AIT der OHB System AG
Dr. Markus Neteler, Geschäftsführer der mundialis GmbH & Co. KG
Stefan Hagen, Präsident der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg

Moderation: Nathalie Bergdoll


Jetzt kostenlos anmelden und LIVE im Publikum dabei sein!

 Paul Feddeck

Paul Feddeck

 Chiara Pedersoli

Chiara Pedersoli

Dr. Markus Neteler

Dr. Markus Neteler

 Stefan Hagen

Stefan Hagen

Bonner Wirtschaftstalk

Fernsehaufzeichnung vor Publikum

Seit Sommer 2012 findet sechsmal im Jahr der Bonner Wirtschaftstalk statt. 70 Minuten lang diskutieren Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft vor Publikum.

Gegenstand der Diskussion sind jeweils Themen, die für die in Bonn und der Region ansässigen, insbesondere mittelständischen Unternehmen relevant sind.

Moderiert werden die Gesprächsrunden, die auch für SmartTV und Internet aufgezeichnet werden, im Wechsel von Nathalie Bergdoll und Christian David.


Träger

Der Bonner Wirtschaftstalk wird getragen von der Sparkasse KölnBonn, den Stadtwerken Bonn, Energie und Wasser, und der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg.



Sparkasse KölnBonn
SWB Energie und Wasser
Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg

Aktuelle Themen

Alle Themen

Alle Themen

Save the date

27. November 2019: BONN IN SPACE - Wirtschaftsfaktor Raumfahrt     In Kalender eintragen

Termin- und Themenänderungen vorbehalten


Jetzt kostenlos anmelden und LIVE im Publikum dabei sein!


Kostenlos Anmelden

Podiumsgäste

Alle Stimmen    Alle Podiumsgäste

Stimmen der Teilnehmer aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft

 Dirk Vianden

Der Bonner Wirtschaftstalk bietet die in unserer Stadt (fast) einzigartige Gelegenheit, Menschen aus dem bönnschen Bonn, dem universitären Bonn und dem unternehmerischen Bonn zusammenzubringen. Als Thema interessant fände ich: „Wie können wir Ludwig van Beethoven‘s 250. Geburtstag zu einem Geburtstag von ganz Bonn machen?“"

Dirk Vianden
Kanzler der Alanus Hochschule
Prof. Dr. Markus Rudolf

Der Bonner Wirtschaftstalk bietet Raum für Dialog und Diskussion. Für die Region als Wirtschaftsstandort ist ein solcher Austausch über gesellschaftsübergreifende und regionale Themen von großem Wert. Hier wird Wissenstransfer, dem sich auch die WHU verpflichtet fühlt, gelebt. Als Rektor einer Business School mit Standorten im Rheinland und Fokus auf Internationalität, Entrepreneurship und Praxisrelevanz, schätze ich diesen Rahmen zur Vernetzung verschiedener Akteure aus der Region."

Prof. Dr. Markus Rudolf
Rektor der WHU - Otto Beisheim School of Management
Dr. Dominik von Au

Der intensive Austausch ... zum Thema Nachfolge unterstreicht die Bedeutung der Familienunternehmen in der Region Bonn. Und es gibt ihnen eine großartige Bühne um über die #NextGenerationBonn zu sprechen. Zu Recht, denn die Nachfolge im Familienunternehmen zählt zu den schwierigsten und komplexesten Aufgaben im Lebenszyklus eines jeden Familienunternehmens. Und sie ist gleichzeitig die bedeutendste. Denn sie entscheidet über die Zukunftsfähigkeit des Familienunternehmens und der Unternehmerfamilie."

Dr. Dominik von Au
Geschäftsführer der INTES und Family Governance Leader PwC

Alle Stimmen    Alle Podiumsgäste

Quelle: Schaufenster/Blickpunkt & medien.de

Veranstaltungsort

FORUM der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Logo Bundeskunsthalle

Museumsmeile Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 4, 53113 Bonn

Die BUNDESKUNSTHALLE erreichen Sie mit den U-Bahnlinien 16, 63 und 66 (Haltestelle Heussallee/Museumsmeile). Sollten Sie mit dem PKW anreisen, steht Ihnen in unmittelbarer Nachbarschaft ein Parkhaus mit 535 Stellplätzen zur Verfügung.
Weitere Informationen zur Anfahrt finden Sie auf der Internetseite der BUNDESKUNSTHALLE.

LIVE im Publikum dabei sein!

Wenn Sie bei einer der nächsten Aufzeichnungen des Bonner Wirtschaftstalks im Publikum dabei sein möchten, melden Sie sich bitte kostenlos über das Online-Formular an.

Kostenlos Anmelden